BÖSENDORFER (290) Imperial - Krompholz Shop
BÖSENDORFER (290) Imperial - Krompholz Shop
BÖSENDORFER (290) Imperial - Krompholz Shop
Bösendorfer

BÖSENDORFER (290) Imperial

Flügel BOESENDORFER - 290 Imperial

Mit seiner imposanten Erscheinung, unübertroffenen Kraft und berührenden Klangfülle ist dieses Instrument ein Aushängeschild unseres Könnens.

Acht volle Oktaven!

Ludwig Bösendorfers Erfindung inspiriert noch heute Generationen von Interpreten der Klassik, des Jazz und der Neuen Musik. Sein wuchtiger Resonanzboden, der größte aller Konzertflügel, macht seinen Klang nahezu orchestral. Die zusätzlichen Basssaiten – Subkontrabassoktave – erweitern den Tonumfang und erzeugen zusätzliche, harmonische Resonanzen im ganzen Instrument.

Inspirierend für Komponisten

Bereits 1909 wurde der erste Prototyp auf Anregung von Ferruccio Busoni gebaut. Er arbeitete an einer Transkription von Bachs Orgelwerk und benötigte einen Flügel mit tieferem Bass. So verfügt der Imperial über 97 Tasten; also über acht volle Oktaven. Der herausragende Klang dieses Instruments inspirierte bedeutende Komponisten, darunter Bartók, Debussy und Ravel. Mehrere Werke wurden eigens für den Imperial geschrieben.

Merkmale:

  • Anzahl Tasten: 97
  • Länge: 290 cm
  • Breite: 168 cm
  • Gewicht: 552 Kg
  • Farbe: Schwarz poliert (Weitere Farben & Optionen auf Anfrage)

-> Flügel wird ohne Stuhl (Bild) geliefert